PHONE

Mobile : 076 574 2011

MAIL
ÖFFNUNGSZEITEN ?

Please contact me for a visit !

ENGINEERING SINCE
18 YEARS

Von der Handbohrmaschine bis zur eigenen Werkstatt mit Modernen Fertigungsmaschinen

  • Vimeo Social Icon
  • Facebook Social Icon
WHATS GOING ON ?

- Mechanical Design und Entwicklung

- Bohren Drehen Konventionell

- Fräsen CNC

- Laserbearbeitung CNC

- Schweissen MAG / TIG

- Elektronik

- Pneumatik und Hydraulik

- Reparaturen aller art

- Verrückte Ideen aller art :)

VISIT ME

Industrie "Im Feld"

Bahnstrasse 43

5012 Schönenwerd

© 2017 by Nicola Morellini

Art Project "Ojo Loco"

Projekt Funktion :

Beweggrund :

Baujahr :

Status :

Geschichte :

Technik :

Kunstobjekt für die Mitarbeiter Kunstausstellung am KSA 2015

Ausschreibung, Teilnahme

2015

Abgeschlossen

Eigentlich... war das Kunstobjekt zuerst. Aufgrund der Ausschreibung und des Themas aber ideal um dort aus zu stellen. Das "Auge" hatte also schon vorher bestanden in einer etwas anderen Form. Die Idee kam uns wie bei vielen Ideen, beim zusammensitzen. Wir hatten in der damaligen Lounge (The Green Room) oft das Problem, das wir nach Partys nicht mehr wussten wie viele und wer alles dort war. Es musste also eine Fotostation hin bei welcher sich man davor stellen konnte und sich ablichten lassen kann. Die Bilder sollen in Form von Fotos heraus kommen. Das ganze wurde aus Elektronikschrott realisiert.

 

Die Kamera stammte aus einer alten Überwachungskamera. Die Monitore welche dem davorstehenden ein Feedback über Position gaben, waren aus alten Patienten unterhaltungssystemen. Der Thermo Drucker aus einem alten Ultraschall. Die ganze Kiste wurde aus Forex und Holzresten zusammen gebastelt. Mann konnte sich also nun vor das verrückte Auge stellen und via Monitore seine Position sehen. Mittels einer Klatsch Bewegung oder Tastendruck konnte das Foto ausgelöst werden. Die Iris des Auges öffnete sich ganz und das Foto wurde ausgelöst. Sofort wurde das Foto über den Drucker ausgegeben und konnte an die Wand tapeziert werden.

An der Kunstausstellung entwickelte sich dann eine riesen Eigendynamik dieses Projektes welches für grosses Aufsehen sorgte

-Analog B/W Kamera Monacor

-4x Analog TFT von Trivista Systemen

-Mitsubishi Thermodrucker

-Styropor Auge

-Irisblende Motorisch angesteuert aus altem Röntgenbildbetrachter

-LED beleuchtet

-Klatsch Sensor aus Elektroschrott